Herzlich Willkommen beim Omihunde-Netzwerk

Wir helfen alten Hunden in Not

Einladung zur Mitgliederversammlung 2018
 
Hiermit laden wir unsere Mitglieder fristgemäß zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Da die Sitzkapazitäten begrenzt sind, bitten wir vorab um Teilnahmebestätigung. Eigenhändig unterschriebene Stimmrechtsübertragungen bitten wir vorab per Mail oder Post zur Verfügung zu stellen.


Ort: Ristorante Villa Lucia, 25348 Glückstadt, Am Fleth 4

Zeit: 30. Dezember 2018, 13.00 Uhr
 
Tagesordnung:
 
1. Begrüßung
2. Wahl des Protokollführers
3. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
4. Bericht des Vorstandes über das Jahr 2017
5. Bericht des Kassenprüfers
6. Entlastung des Vorstandes

7. Neuwahl des Kassenprüfers

8. Planung 2018
9. Sonstiges
 
Blomesche Wildnis, 15,12,2018 gez. Heike Thiel für den Vorstand

Omihunde-Netzwerk e.V., An der Chaussee 63b, 25348 Blomesche Wildnis

Aktuelle Info:

Unsere aktuellen Neuaufnahmen.....

Das Omihunde-Netzwerk ist immer voll......

Bitte nutzt unsere Gastvermittlung, denn wir haben immer so viele Hunde auf unserer Notfall-Liste.....

Was tun im Notfall?

Bitte nutzt unsere Gastvermittlung, um ein neues Zuhause für Hunde in Not zu suchen.

HIER kommt ihr direkt dorthin. Wichtig: Aussagekräftige Beschreibung des Hundes, was immer neue Halter interessieren könnte, Wohnort und eine Kontakt-Telefonnummer. Und natürlich Fotos, damit man sich ein Bild machen kann.

Wir haben diese Hunde dann ebenfalls im Auge und verbreiten sie auch weiträumig über Facebook. Bitte nehmt euch daher gerne etwas Zeit und schreibt einen Text vor, den ihr dann direkt in die Gastvermittlung kopieren könnt. Dort schauen viele Interessenten, es lohnt sich wirklich.

Unsere Aufgabe - Die Dauerpflege bis ans Lebensende

Wir begleiten unsere Schützlinge auf ihrem letzten Lebensabschnitt

In den letzten zwei Jahren hat sich unsere Arbeit immer mehr von der Vermittlung von alten Hunden hin zur Dauerpflege unserer alten Schützlinge verschoben. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe:

 

a) Wir sind bekannt geworden als Spezialisten für uralte Notfallhunde und dementsprechend werden die neu aufgenommenen Hunde immer älter. Nico mit 18, Junior mit 16, das sind Hunde, für die wir die Verantwortung voll übernehmen möchten.

 

b) Leider müssen wir feststellen, dass die meisten unserer aufgenommenen Hunde Dauerpatienten beim Tierarzt sind, entweder, weil bisher so gut wie keine Versorgung geleistet wurde, oder weil sie bereits seit längerer Zeit chronisch krank sind.

 

Und - es gibt noch einen schmerzlichen dritten Grund! Leider mussten wir die Erfahrung machen, dass Hunde auch heute noch relativ schnell bei Krankheit eingeschläfert werden. Bei vermittelten Hunden haben wir hier keinerlei Einfluss mehr. Uns wächst aber jeder unserer Schützlinge schnell so ans Herz, dass wir das Optimum für ihn tun möchten. Und das geht am besten im Team mit einer liebevollen Dauerpflegefamilie.

 

So können wir mit unserem reichen Erfahrungsschatz und unseren auf alte Hunde spezialisierten Tierärzten kompetent und liebevoll begleiten und oft lange hohe Lebensqualität für den alten Hund erreichen. Wir unterstützen uns gegenseitig mit unserem Wissen und entscheiden gemeinsam, wie es weitergehen kann, immer im Interesse des Hundes. Sein Recht auf Leben und eine gute Lebensqualität sind unsere Arbeitsgrundlage.

Sie verlassen uns nie ganz - wir tragen sie in unseren Herzen

WICHTIG       WICHTIG     WICHTIG     WICHTIG    

Großes DANKE an unsere Unterstützer

DANKE  -  DANKE  -  DANKE  -  DANKE  -  DANKE  -  DANKE -  DANKE - DANKE

 

Ganz, ganz lieben Dank sagen wir allen unseren Unterstützern, die immer wieder dafür sorgen, dass wir weitermachen können. Unser kleiner Verein stemmt Jahr für Jahr runde 60.000 Euro Kosten für die Unterbringung und tierärztliche Versorgung von alten und uralten Hunden. Dies ist nur möglich, weil wir tolle Helfer und Freunde haben, die mit unterschiedlichen Beiträgen helfen.

Insbesondere unsere Paten und Mitglieder, die regelmäßig Beiträge spenden, sind das Fundament unserer Arbeit. Ihnen gebührt unser ganz besonderer Dank.

Unsere Arbeit im Video

Sonnenhof Blomesche Wildnis - Hundealtersheim im Norden

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN VIA FACEBOOK

Werde Fan und klicke unbedingt an, dass du unsere Beiträge immer zuerst sehen möchtest. Dazu gehst du unter unserem Titelbild auf den Button "abonniert", dort kannst du diese Option auswählen. Dann verpasst du nichts mehr vom Omihunde-Netzwerk.

Die Sache mit dem Datenschutz

Auf einigen Seiten haben wir Formulare für dich eingebunden, durch die verschiedene Dinge regeln oder auch nur einfach in Kontakt mit uns treten kannst. Natürlich fragen wir dort einige personenbezogene Daten von dir ab. Mit Absenden des Formulars oder auch Senden einer Email an uns stimmst du folgender Handhabung zu: Wir speichern die Daten auf elektronischen Geräten und in unserem Arbeitsforum, zu dem ausschließlich Teammitglieder des Vereins Zugang haben. Gibst du uns deine Email-Adresse oder Telefonnummer, so stimmst du ebenfalls zu, auf diesem Weg von uns in Vereinsangelegenheiten kontaktiert zu werden. Stellst du uns Fotos zur Verfügung, stimmst du der Weitergabe an die zuständigen Teammitglieder zu. Bitte beachte, dass du uns nur eigene Fotos ohne Personen drauf zusendest. Diese Zustimmungen kannst du einzeln oder gesamt hinterher jederzeit widerrufen, dies bedeutet dann ggf. das Ende der Paten- oder Mitgliedschaft. Wir fragen im Zweifel bei dir nach.

Solltest du eine Löschung deiner Daten wünschen, teile uns dies formlos mit. Wir werden dies dann umgehend erledigen.

In jedem Falle können wir dir zusichern, dass wir äußerst genau darauf achten, Daten nicht in falsche Hände geraten zu lassen. Deine Privatsphäre ist uns wichtig.