Sa

23

Jul

2011

Dauerpflegis beim Omihunde-Netzwerk

Wir haben mittlerweile 17 Dauerpflegis deutschlandweit in unseren Pflegefamilien verteilt. Diese Hunde sollen dort bis an ihr Lebensende zuhause sein und geliebt und behütet ihr Alter genießen. Sie sind in einem Alter oder einem Gesundheitszustand, der einen erneuten Umzug und ein neues Eingewöhnen in völlig neuer Familiensituation nicht zulässt. Wir möchten Ihr Augenmerk deshalb auch heute gerade noch einmal auf unsere Dauerpflegis lenken. Sie brauchen unsere Unterstützung ganz besonders. Wir würden uns sehr über weitere Patenschaften für diese liebenswerten Oldies freuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3

  • #1

    Tatjana (Mittwoch, 10 August 2011 13:36)

    Es ist wirklich schön zu sehen, dass man für diese Tier noch ein Zuhause gefunden hat, in dem sie ihr restliches Leben verbringen dürfen. Man kann nur die Leute dazu motivieren eine Patenschaft zu übernehmen. Diese Tiere schenken einem ganz viel zurück.

  • #2

    Andrea H. (Montag, 15 August 2011 14:46)

    ich finde, was hier geleistet wird, ist wirklicher tierschutz!! auch hier in deutschland brauchen wie man sieht viele hunde hilfe. das sollte man nicht für möglich halten.

    da braucht man nicht aus dem ausland massenhaft hunde rankarren, um die dann für hohe tierschutzgebühren hier in deutschland an den mann zu bringen. das ist hundehandel und kein tierschutz.

    dieser verein hier hilft dort, wo hilfe gebraucht wird.
    die Omihunde sind für mich ein absolut unterstützenswertes, ehrliches projekt.

  • #3

    Samira (Mittwoch, 19 Oktober 2011 19:37)

    Das hört sich doch wirklich toll an und du hast, hier bei uns in Deutschland gibt es reichlich Tiere, die Hilfe brauchen, aber man sollte immer da helfen, wo man gebraucht wird, nur so kann man eine Menge erreichen.

  • loading